Top Themen

Flächenfraß: BN unterstützt das Volksbegehren "Betonflut eindämmen"

Jeden Tag verschwinden 13 unverbauter Boden unter Beton und Asphalt. Der grenzenlose Flächenverbrauch ist eines der drängendsten Umweltprobleme und ein jahrzehntelangen Anliegen des BUND Naturschutz und seiner Kreis- und Ortsgruppen. Die Delegiertenversammlung hat sich im April 2018 einstimmig entschieden, das Volksbegehren "Betonflut Eindämmen" zu unterstützen. Mehr zum Thema "Flächenschutz" beim BUND Naturschutz ...

6 Jahre erfolgreicher Bürgerentscheid gegen die Dritte

Der Münchner Bürgerentscheid jährte sich zum 6. Mal. Phantasievoll erinnerten das Münchner Bündnis, BN und AufgeMUCt die CSU und bayerische Staatsregierung, dass über das Aus für die 3. Startbahn bereits demokratisch entschieden ist. Mehr dazu ...

Der 2016 neu gegründete Bürgerverein Freising zur Vermeidung von Lärm- und Schadstoffbelastungen e.V. (BV Freising) hat auf seiner Mitgliederversammlung am 29. Mai 2017 neue Ergebnisse seiner Ultrafeinstaubbelastungen vorgestellt. Mehr dazu ...

Klarer Fall: Die Bayern wollen keine dritte Bahn. Laut einer Umfrage des Fernsehsenders SAT1-Bayern vom 23. Juli 2015 sprechen sich 52 Prozent gegen und nur 34 Prozent für den Bau einer dritten Start- und Landebahn im Erdinger Moos aus. Im Großraum München sind sogar 63 Prozent gegen das stark umstrittene Projekt. Um so mehr fordern wir die Politik jetzt auf, das Votum der Bürger zu respektieren. Mehr dazu auf unserer Brennpunktseite Keine 3. Startbahn

Besser für Bayern: neue Website mit vielen guten Argumenten gegen die 3. Startbahn und für mehr Nachhaltigkeit

Freising will Artensterben aufhalten - Pestizidverbot auf städtischen Grundstücken

Es tut sich was in Freising: Die Stadt will ein Zeichen für die Umwelt und gegen das grassierende Artensterben setzen und verbietet auf städtischen Grundstücken künftig Herbizide wie Glyphosat sowie Neonikotinoide und andere Pestizide. Gelten soll das sowohl für neue Pachtverträge wie auch für die Verlängerung bestehender Verträge auf landwirtschaftlich genutzten Flächen und Gartengrundstücken. Die Stadt folgt damit einem fraktionsübergreifenden Antrag der Freisinger Grünen, der Linken und der Freisinger Mitte. Mehr zu pesitizidfreien Kommunen ...

Die Diskussion um die Verlängerung des Glyphosat-Einsatzes hat gezeigt: Wir müssen runter von dem hohen Chemieeinsatz in der Landwirtschaft! Wie das gehen kann, zeigt ein Fachsymposium des BN am 16. April 2018 in Freising. Mit dabei: Der Bürgermeister von Mals, dessen Dorf gegen enorme Widerstände eine Pestizid-Verbot durchgesetzt hat.

 

 

 


Aktuelles

19.06.2018 - Der BN und der BUND sind Teil eines breiten Bündnisses zur Stillegung der Klimakiller Kohle. Die Solarfreunde Moosburg (Herr Wübbels u.a.) wollen am nächsten Sonntag den 24.6.2018 vor den Kirchen in... weiter

04.04.2018 - Nachdem in der Diskussion über die Windkraft in der Hallertau von den Windkraftgegnern auch immer wieder Schäden an Natur und Umwelt als Argumente gegen die Windkraft vorgebracht werden, möchte der... weiter

13.03.2018 - Trotz Instrumente für den Baumschutz und verpflichtende Ersatzmaßnahmen verzeichnete die Stadt München zwischen 2010 und 2015 einen Nettoverlust von rund 9.000 Einzelbäumen. Darum muss zukünftig zum... weiter

13.03.2018 - Haben Sie einen Garten in Freising und möchten mehr über die Wildbienen vor Ihrer Haustüre erfahren? Das Wildbienenprojekt der TU München ist auf die Beteiligung der Freisinger Bevölkerung angewiesen.... weiter

15.01.2018 - Jeder kennt die eigene Bequemlichkeit, die uns davon abhält, sinnvolle Änderungen in unserem Konsumverhalten umzusetzen. Wir wissen, dass es anders besser wäre, aber die Realisierung im tägliche... weiter

Alle Meldungen

Termine

22.06.2018Artenvielfalt im Landkreis: Vielfalt auf dem AckerTreffpunkt: Pottenau 19, 85465 Langenpreising (ca. 1 km Autobahnausfahrt Moosburg-Süd), Freitag, 22. Juni, 17 Uhr oder ca. 16.30 Uhr Treffpunkt Freising, Parkplatz Ecke Mainburger Straße/Kammergasse (Fahrgemeinschaften erwünscht).
06.07.2018Artenvielfalt im Landkreis: In der Nacht wird der Wald lebendigTreffpunkt: Sportplatz Inkofen, 21.30 Uhr
07.07.2018Artenvielfalt im Landkreis: Tagfalter und Blumen in der Bonauer IsaraueTreffpunkt: Parkplatz am Bonauer Damm (Südlich Wasserwerk, Wasserwerkstraße), 9 Uhr
09.07.2018Treffen für Aktive und InteressierteBN-Geschäftsstelle im Haus der Vereine, Major-Braun-Weg 12, Raum 306, 20 Uhr
10.09.2018Treffen für Aktive und InteressierteBN-Geschäftsstelle (Haus der Vereine), Major-Braun-Weg 12, Raum 306, 20 Uhr
Alle Termine