Top Themen

Ja zum Auen-Nationalpark - jetzt auch online unterzeichnen!

Am 15. Januar 2018 wurde in Neuburg/Donau unter Beteiligung des BN ein breites Bündnis zur Förderung eines Auen-Nationalparks gegründet. Mehr dazu ... Ein Auen-Nationalpark, der die wertvollsten Bereiche der Auwälder und freien Flussstrecken entlang von Donau und Isar beinhaltet, wäre eine große Chance für den Naturschutz. Die Kernbereiche wären die großen zusammenhängenden Auwälder der Donau zwischen Lechmündung und Ingolstadt sowie die Isar mit ihren Auen und Renatierungsstrecken zwischen Freising und Bruckberg. Bitte helfen Sie mit der unserer Unterschriftliste mit, dass wir so schnell wie möglich sehr viele Unterstützer zusammenbekommen!

Wer schon fleissig gesammelt hat, Liste(n) bitte an den BN zurückschicken oder vorbeibringen!

Gleichzeitig kann man/frau auf der Homepage der Gregor-Luisoder-Stiftung jetzt auch online unterzeichnen!

Jahreshauptversammlung 2018: Wolfgang Willner neuer Vorsitzender!

Wir gratulieren Wolfgang Willner aus Moosburg zum Amt des neuen Kreisvorsitzenden, ebenso seinen neuen Stellvertretern Christine Margraf und Karl-Heinz Häberle. Neu im Amt sind auch Ines Schlät als Schatzmeisterin, Petra Schiferli von unserer Kindergruppe und Georg Brunner als Beisitzer sowie Christian Magerl als Schriftführer und Matthias Jalowitschar als Kassenprüfer. Carolin Plötz, Inge Steidl, Lorenz Kratzer (Delegierte) sowie Bernd Kerscher, Karl-Otto Wagner und Hans Schwaiger (Beisitzer) komplettieren den Vorstand.

Der neugewählte Vorstand der Kreisgruppe (von links): Wolfgang Willner, Matthias Jalowitschar, Carolin Plötz, Georg Brunner, Karl-Heinz Häberle, Inge Steidl, Christian Magerl, Lorenz Kratzer, Petra Schiferli, Bernd Kerscher, Ines Schlät, Christine Margraf. Nicht im Bild: Hans Schwaiger und Karl-Otto Wagner.

Matthias und Christian danken wir für 42 bzw. 36 Jahre ununterbrochene Tätigkeit als Kassier und 1. Vorsitzender!

Haus- und Straßensammlung vom 23. April bis 29. April

Volle Büchsen für die Umwelt 

Die Sammelwoche für Bayerns Natur: Mitmachen und Helfen! Mitmachen und Natur und Umwelt helfen. Gutes Tun tut gut.

Wir lassen uns bewusst nicht von Unternehmen sponsern. Auch vom Staat bekommen wir nur Zuschüsse für einzelne Projekte, für die wir immer auch Eigenmittel aufwenden müssen. Doch nur so bleiben wir unabhängig und können uns offen und ehrlich die Belange von Natur und Umwelt einsetzen.

Unsere fleißigen Sammlerinnen und Sammler hoffen auf Ihre Unterstützung und auf volle Sammelbüchsen!

Wir haben es satt - Ausstieg aus der Pestizidanwendung in der Landwirtschaft

Die Diskussion um die Verlängerung des Glyphosat-Einsatzes hat gezeigt: Wir müssen runter von dem hohen Chemieeinsatz in der Landwirtschaft! Wie das gehen kann, zeigt ein Fachsymposium des BN am 16. April 2018 in Freising. Mit dabei: Der Bürgermeister von Mals, dessen Dorf gegen enorme Widerstände eine Pestizid-Verbot durchgesetzt hat. Um 19 Uhr zeigt das Kino am Domberg den Film "Das Wunder von Mals". Im Anschluss Diskussion mit Regisseur A. Schiebel und Bürgermeister von Mals, Ulrich Veith.

 

 

 


Aktuelles

04.04.2018 - Nachdem in der Diskussion über die Windkraft in der Hallertau von den Windkraftgegnern auch immer wieder Schäden an Natur und Umwelt als Argumente gegen die Windkraft vorgebracht werden, möchte der... weiter

13.03.2018 - Trotz Instrumente für den Baumschutz und verpflichtende Ersatzmaßnahmen verzeichnete die Stadt München zwischen 2010 und 2015 einen Nettoverlust von rund 9.000 Einzelbäumen. Darum muss zukünftig zum... weiter

13.03.2018 - Haben Sie einen Garten in Freising und möchten mehr über die Wildbienen vor Ihrer Haustüre erfahren? Das Wildbienenprojekt der TU München ist auf die Beteiligung der Freisinger Bevölkerung angewiesen.... weiter

15.01.2018 - Jeder kennt die eigene Bequemlichkeit, die uns davon abhält, sinnvolle Änderungen in unserem Konsumverhalten umzusetzen. Wir wissen, dass es anders besser wäre, aber die Realisierung im tägliche... weiter

26.12.2017 - Die Gemeinde Kranzberg will wachsen, schießt aber weit über das Ziel hinaus. Der BN sorgt sich um die nachhaltige Entwicklung im Landkreis. weiter

Alle Meldungen

Termine

27.05.2018Artenvielfalt im Landkreis: Konzert für wache OhrenTreffpunkt: Parkplatz am Stadtwald, Stadtwaldstr., nähe Stadtwerke, 7 bis ca. 10 Uhr
11.06.2018Treffen für Aktive und InteressierteBN-Geschäftsstelle Major-Braun-Weg 12 (Haus der Vereine), Raum 306, 20 Uhr
06.07.2018Artenvielfalt im Landkreis: In der Nacht wird der Wald lebendigTreffpunkt: Sportplatz Inkofen, 21.30 Uhr
07.07.2018Artenvielfalt im Landkreis: Tagfalter und Blumen in der Bonauer IsaraueTreffpunkt: Parkplatz am Bonauer Damm (Südlich Wasserwerk, Wasserwerkstraße), 9 Uhr
09.07.2018Treffen für Aktive und InteressierteBN-Geschäftsstelle im Haus der Vereine, Major-Braun-Weg 12, Raum 306, 20 Uhr
Alle Termine