Freisinger Moos

Freisinger Moos mit Blick auf den Weihenstephaner Berg (Foto: Hanna Fetzer)

Freisinger Moos

Das südwestlich von Freising gelegene Freisinger Moos ist eines der bedeutendsten Niedermoorgebiete Bayerns. Die BN-Kreisgruppe Freising bemüht sich seit mehr als 30 Jahren um die Erhaltung der Flora und Fauna des Gebietes.

Wie gut kennen Sie das Natura 2000 Gebiet Freisinger Moos? Erkunden Sie das Netz des Lebens auf einer Radtour mit ausgewählten Stationen. 

Die einzige Alternative zum Verbrachen und Verbuschen dieses wertvollen Ökosystems ist ein Offenhalten durch Pflege. Nur so können die typischen Arten erhalten werden. Der Bund Naturschutz führt deshalb regelmäßig Mähaktionen im Freisinger Moos durch. Hier können Sie ganz aktiv etwas für den Erhalt seltener Arten im Moos tun. Ab September geht es wieder los mit der Streuwiesenmahd. Hier finden Sie unsere aktuellen Termine.

Die Biobauern Barbara und Lorenz Kratzer aus Lageltshausen setzen unser Beweidungskonzept sehr erfolgreich in die Praxis um. Ihr bayrisches Fleckvieh und der französische Limousin-Bulle erzeugen seit 1991 hervorragendes Fleisch und erhalten gleichzeitig artenreiche Feuchtwiesen im Moos. Lesen Sie hier mehr über die extensive Beweidung im Freisinger Moos mit den Freisinger Moos Weide-Rindern und den Naturschutz durch Verkauf von Rindfleisch

Mit Unterstützung des Bayerischens Naturschutzfonds haben wir Möglichkeiten einer naturverträglichen Beweidung im Freisinger Moos erforscht und unser Beweidungskonzept entwickelt. Das Ziel: die Erhaltung des Grünlandes im Freisinger Moos durch extensive, naturschutzgerechte Beweidung. Lesen Sie hier mehr zu unserem Beweidungskonzept für das Freisinger Moos

Wissen Sie, dass Moorschutz zugleich der beste Klima- und Hochwasserschutz ist? Allein die Nutzung der Moore macht rund 30 Prozent der Klimabelastung durch die Landwirtschaft aus. Wir tun also gut daran, naturnahe Moore zu erhalten und landwirtschaftlich genutzte Moore zu renaturieren: Äcker in Grünland umwandeln, Wiesen extensivieren, Feuchtgrünland und Moore wiedervernässen und pflegen

Mehr zum Moor- und Klimaschutz  finden Sie beim Landesverband und - ganz praktisch - in unserem